Portugal – wilde Natur und einzigartige Kultur

Das Land ganz im Westen Europas bietet jede Menge Traumstrände an der Atlantikküste. Sie erstreckt sich über eine Länge von immerhin rund 700 Kilometern zwischen der alten Hafenmetropole Porto und  dem Kap Sao Vincente ganz im Süden. Zu Recht gilt die portugiesische Küste als echtes Surfer-Paradies. Bei einem Besuch des Strandes von Nazaré können sich Besucher von dieser Tatsache überzeugen: Sportliche Touristen wagen sich hier selbst auf dem Board in die meterhohen Wellen, andere beobachten Europas beste Surfer bei ihren waghalsigen Manövern. Einen traumhaft schönen Badeurlaub verbringen Singles, Paare und Familien an der Algarve, besonders empfehlenswert ist der Strand Praia da Bordeira.

Portugal Strand Algarve

Portugal Strand Algarve Bild 2020 © Joerg Wegner-Koehler

Lissabon – eine liebenswerte und weltoffene Stadt

Das Bairro Alto ist ein kleines Viertel in der Altstadt von Lissabon und bietet mit unzähligen kleinen Bars und Cafés ideale Treffpunkte für Einheimische und Touristen.  In kleinen Kneipen und Gaststätten stimmen Männer häufig den Fado an, einen unvergleichlich ergreifend traurigen Gesang. Hier besteht auch die Gelegenheit, typisch portugiesische Gerichte kennenzulernen: Insbesondere Arroz de Pato, eine Art Risotto mit Entenfleisch, sowie den Polvo a Lagareiro, ein unwiderstehlich leckeres Gerichtmit Tintenfisch, sollte sich kein Besucher Portugals entgehen lassen.

Seit der Expo 1998 besitzt Lissabon mit dem Aquarium Oceanario eine tolle Attraktion, hier können Groß und Klein exotische Fische und andere Meeresbewohner bewundern. Der Fluss Tejo fließt durch die Hauptstadt und mündet dort auch ins Meer: Hier lassen sich seltene Tiere, wie zum Beispiel Flamingos, beobachten. Auch die mit 17 Kilometern längste Brücke Europas, die Vasco da Gama benannt wurde, führt über den Tejo.

Wandern in Portugal – immer eine gute Idee

 

Das Land auf der iberischen Halbinsel verfügt über zahlreiche Wanderwege, die sich stets in einem ausgezeichneten Zustand befinden.. Aufgrund des ausgesprochen milden Klimas lassen sie sich ganzjährig, sogar im Winter nutzen. Besonders beliebt ist dabei der Rota Vicentia Weitwanderweg, der sich in Nord-Süd-Richtung von Santiago bis Cabo Sao Vicente erstreckt und den Beginn des europäischen Fernwanderweges E9 darstellt. Auch Mountainbiker kommen auf dieser Tour voll auf ihre Kosten. Wer die südliche Küsten Portugals kennenlernen möchte, kann dem Algarve Coasal Walk folgen, er bietet ein abwechslungsreiches Panorama und führt über die bekannte Steilküste und malerisch zerklüftete Ufer.
Portugal Reisen

 

Absolut sehenswert – weitere Reiseziele in Portugal

Portugal besitzt sogar ein romantisches Märchenschloss, das in vielen Farben in der Sonne leuchtet und auf einem Felsen thront. Das ehemalige Kloster heißt Praia da Bordeira und liegt in der Region Sintra. Mit ein wenig Glück können Besucher von diesem Schloss aus sogar bis nach Lissabon sehen. Das malerische Tal Alto Douro zählt zu den ältesten Weinanbaugebieten der Welt. Hier können sich Touristen von der oft unterschätzten Qualität portugiesischer Weine selbst überzeugen. Bei einer Weinprobe bei einem der traditionsreichen Winzer testen Gäste kostbare Weine mit ganz besonderem Bouquet. Im Parque Natural da Serra da Estrela ragt der höchste Berg Portugals empor. Außerdem befindet sich in diesem wunderschönen Hochland die einzige Skipiste, die Portugal besitzt.