Urlaubserlebnis auf La Gomera

Urlaubserlebnis auf La Gomera
Urlaubserlebnis auf La Gomera 5 / 5 ( 17 vote)

Urlaubserlebnis auf La Gomera

La Gomera: Mein 14-tägiges Abenteuer vom Rhein zum kanarischen Paradies

Mein Flug von Düsseldorf nach Teneriffa, Weiterfahrt mit der Fähre nach La Gomera

Mein Abenteuer begann mit einem Direktflug von Düsseldorf nach Teneriffa. Nach meiner sehr pünktlichen Ankunft am Flughafen ging es wie geplant weiter zum Hafen Los Cristianos. Hier bestieg ich die Fähre, die mich in etwa einer Stunde nach San Sebastián de La Gomera brachte. Die Fahrt über das kristallklare Atlantikwasser war schon ein Erlebnis für sich. Selbst dieser erste Eindruck von der Schönheit der Kanarischen Inseln  brachte mich zum Staunen.

Meine Entdeckungen in San Sebastián de La Gomera

In San Sebastián angekommen, spürte ich sofort den Charme der kleinen Inselhauptstadt. Ich besuchte am ersten Tag meines Urlaubes zwei historischen Orte. Als Erstes den Torre del Conde, ein eindrucksvolles mittelalterliches Fort, und das Casa de Colón, wo Christoph Kolumbus einst verweilte. Die Abende verbrachte ich von Anfang an im Restaurant “El Cabrito”. Ein Restaurant, welches mich mit seinem romantischen Ambiente und exzellenten Fischgerichten beeindruckte.

Meine Erkundung des Garajonay Nationalparks

Urlaubserlebnis auf La Gomera

Die nächsten 2 Tage verbracht ich zuerst im Garajonay Nationalpark, dem grünen Herzen der Insel, und erlebte ich die Natur in ihrer vollen Pracht. Die Wanderung durch den Lorbeerwald führte mich am nächsten Tag zum Alto de Garajonay, dem höchsten Punkt der Insel, von dem aus ich einen atemberaubenden Blick über die gesamte Insel und das Meer hatte. Viele wie auch dieser Wanderweg waren gut ausgeschildert, und die Ruhe des Waldes war fast greifbar.

Valle Gran Rey – Idyllische Strände und entspanntes Flair

Fast schon Halbzeit meines Aufenthaltes auf der Insel La Gomera und kaum zu glauben fand ich, das Valle Gran Rey, einem der schönsten Täler der Insel. Hier genoss ich entspannt den ganzen Tag. Liebe Leser dieses Berichtes: besucht die Strände von Playa de Vueltas und Playa del Inglés, bekannt für ihren feinen schwarzen Sand und kristallklares Wasser. Es waren für mich Top-Strände dieser Insel. Abends kehrte ich in das gemütliche Restaurant “La Salsa” in dieser schönen Gegend ein, das für seine authentische kanarische Küche bekannt sein soll.

Ich kann nur sagen “Lecker war es auf jeden Fall”

Hermigua – Ein Einblick in die Kultur Gomeras

In Hermigua, einem malerischen Dorf im Nordosten der Insel, tauchte ich tiefer in die Kultur Gomeras ein und das hat schon ein wenig Zeit gekostet, aber ok, ich hatte ja Urlaub. Ich besuchte das Ökomuseum, das einen Einblick in die traditionelle Lebensweise und die landwirtschaftliche Vergangenheit der Insel bot. Hier genoss ich ein Abendessen im “El Faro”, einem Restaurant, das für seine frischen Fischgerichte und den atemberaubenden Blick auf das Meer bekannt ist.

Meine kulinarische Reise und Handwerkskunst

Die Tage 9 und 9 waren ganz der lokalen Kultur gewidmet. Ich besuchte die farbenfrohen Märkte und probierte lokale Spezialitäten wie Gofio und Almogrote. Im Dorf El Cercado bewunderte ich die kunstvolle Keramik, die nach traditionellen Methoden hergestellt wird. Im Restaurant “Las Chácaras” in Agulo erlebte ich ein kulinarisches Highlight mit traditionellen kanarischen Gerichten.

Naturreservate – Unberührte Schönheit

Am Ende des Urlaubs wollte ich wie geplant meine Entdeckung der verborgenen Naturreservate als eines meiner letzten Highlights dieser Reise besuchen. Ich beobachtete seltene Vogelarten und genoss die Ruhe fernab der Zivilisation. Das klare Wasser der Bergbäche war erfrischend und bot eine willkommene Abkühlung nach meinen Wanderungen.

Abschied von La Gomera

Die letzten 14. Tag nutzte ich, um die Insel noch einmal in all ihrer Schönheit zu erleben. Ich fuhr entlang der Küstenstraßen und besuchte einige meiner Lieblingsorte erneut. Ein letztes Abendessen im “La Montaña” mit Blick auf das Meer bildete den perfekten Abschluss meiner Reise denn ich mache das, wenn möglich immer so und reise Abend ab, so habe ich den ganzen Urlaubstag noch voll nutzen können.

Unvergessliche Momente auf La Gomera

Meine Reise nach La Gomera war wirklich eine unvergessliche Erfahrung, geprägt von der Schönheit der Natur, der Gastfreundschaft der Einheimischen und kulinarischen Genüssen. Ich kehrte zurück mit einem Koffer voller Erinnerungen und dem Wunsch, bald wiederzukommen, aber dieses Mal auf die Insel Gran Canaria denn dort habe ich schon einmal 6 Jahre gelebt.

Bild von Greg Montani auf Pixabay

#UrlaubLaGomera #ReisenachLaGomera #FährenachLaGomera #ValleGranReyaufLaGomera #HermiguaLaGomera Sommerurlaub früh planen